Ernährungsumstellung

Was ist eine Ernährungsumstellung eigentlich genau? Was ist erforderlich damit von einer solchen gesprochen werden kann? Inwieweit unterscheidet sie sich von einer Diät? Auf was muss ich achten? Und was kann Treat it dabei für mich tun?

Was bedeutet Ernährungsumstellung?

„Ernährungsumstellung“ ist kein festgelegter Begriff. Umstellung bedeutet erstmal nur Veränderung. Häufig kommt eine benötigte Veränderung des Ernährungsverhalten jedoch vor allem dann zum Tragen, wenn es zu nahrungsbedingten körperlichen Einschränkungen kommt. Von leichtem Übergewicht über Adipositas bis hin zu Erkrankungen des Metabolischen Syndroms, also Diabetes mellitus Typ 2, Bluthochdruck und Fettstoffwechselstörung – eine ungesunde Ernährung kann verschiedene Folgen haben. Aber auch bei einem Gefühl von Müdigkeit, Erschöpfung und unruhigem Schlaf kann eine Umstellung des Essverhaltens helfen.
Der wesentliche Unterschied zu verschiedenen Diäten liegt vor allem darin, dass eine Ernährungsumstellung eine langfristige Veränderung mit sich bringt während eine Diät häufig in einem festgelegten Zeitraum erfolgt. Ziel bei einer Umstellung ist es, Wissen zu generieren, Gewohnheiten anzupassen und so den allseits bekannten Jojo-Effekt nach Diäten zu verhindern.

Was sind die Vorteile einer Ernährungsumstellung?

Natürlich ist die Motivation hinter einer Ernährungsumstellung häufig vor allem eine Gewichtsabnahme. Der Erfolg vieler Diäten ist oft nur von kurzer Dauer. Eine langfristige Umstellung zielt, wie der Name bereits ausdrückt, eher auf ein im Kern verändertes Essverhalten ab, was im besten Fall bedeutet, dass das verringerte Gewicht nachhaltig gehalten werden kann.
Vor allem sind jedoch die gesundheitlichen Effekte erheblich. durch eine ausgewogene Ernährung kann das Risiko am Metabolischen Syndrom zu erkranken deutlich gesenkt werden. Es kann zu einer Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems, der Blutfettwerte und des Blutzuckerspiegels kommen. Außerdem sorgt eine gesunde Ernährung für mehr Energie, da der Körper durch eine bewusste Auswahl der Mikro- und Makronährstoffe besser versorgt und automatisch leistungsfähiger wird. So lässt sich sogar das berühmte Nachmittagstief bekämpfen.

Was genau ist denn eine „gesunde Ernährung“?

Eine gesunde Ernährung bedeutet vor allem eine ausgewogene Auswahl der Lebensmittel. Es ist alles eine Frage der Relation. Es gibt weder strikte Verbote noch Wundermittel. Die deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) hat jedoch 10 Regeln zur gesunden Ernährung aufgestellt, die als Richtwert im Alltag angesehen werden können:
  1. Abwechslungsreich essen
  2. Viel Obst und Gemüse
  3. Vollkornprodukte
  4. Hochwertige Proteinquellen auswählen
  5. Pflanzliche Fette bevorzugen
  6. Zucker und Salz einsparen
  7. Wasser trinken
  8. Schonende Zubereitung
  9. Achtsames Essen
  10. Bewegung
Diese Liste klingt natürlich sehr theoretisch und nicht nach besonderem Genuss. Es gibt jedoch einige Tricks, wie eine vollwertige Ernährung nicht nur einfach, sondern auch lecker sein kann.

Wo fange ich an?

Am besten setzt du dir zunächst ein realistisches Ziel. Worum geht es dir? Was möchtest du verändern? Was funktioniert vielleicht schon gut, wobei benötigst du eventuell Hilfe? Suche dir leckere Rezepte, finde raus welche Gemüsesorten dir am besten schmecken und zu welcher Tageszeit du am liebsten für Dich kochst. Ein Zeitplan kann dabei helfen den bevorstehenden Weg in Etappen einzuteilen, um auch kleine Erfolge zwischendurch feiern zu können. Vielleicht möchtest du auch Freunden und Familie von Deinem Vorhaben erzählen? Mentale Unterstützung hilft bei jeder Veränderung!
Wichtig ist in jedem Fall: Hab Geduld. Es dauert ein wenig bis sich Gewohnheiten anpassen.

Was kann Treat it für mich tun?

Wir wissen, wie schwer es sein kann den Überblick über alle Informationen, Empfehlungen, Leitlinien, Mythen und die Auswahl an Nahrungsergänzungsmitteln zu behalten. Deshalb haben wir Lebensmittelboxen entwickelt, die nicht nur sämtliche Referenzwerte verschiedener Fachgesellschaften, wie der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE), der deutschen Hochdruckliga (DHL), der European Society of Cardiology (ESC) und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zum individuellen Bedarf gesunder und erkrankter Menschen berücksichtigen, sondern Dich vor allem sechs Wochen lang ohne jeden Aufwand versorgen und Deinen Start in die Ernährungsumstellung erleichtern und begleiten.
Wir haben vor allem darauf geachtet, den Ablauf für Dich so einfach wie möglich zu gestalten. du wählst lediglich Deinen individuellen Schwerpunkt aus und stellst dir aus unserem wöchentlich wechselnden Angebot Dein Lieblingsmenü zusammen. Die Berücksichtigung der Leitlinien erfolgt durch unseren Filtermechanismus währenddessen automatisch. Danach sind wir am Zug: Wir packen Deine Wochenbox mit allen Zutaten, die du brauchst in abgewogener Menge. Dazu bekommst du detaillierte Rezeptkarten mit kinderleichten Anleitungen, sodass auch die Zubereitung einfach und schnell ablaufen kann. Auch Snacks und Getränke sind in der Box enthalten. du brauchst dir weder Gedanken um geeignete, gesunde Rezepte machen noch Zeit für den Wocheneinkauf einplanen.
Zusätzlich haben wir mit jeder Box und jeder Rezeptkarte praktisch verpacktes Ernährungswissen für Dich, damit du selbst langfristig der Experte Deiner Ernährung werden kannst. All das liefern wir dir jede Woche direkt an die Haustür. Klingt gut? Klick einfach auf den Button und überzeuge Dich selbst.

Bekannt aus